Aktuelles
PressespiegelSportInternationales

Teuflische Verhältnisse; Gianluigi Nuzzi über die Finanzoperationen des Vatikan

12.04.2010

München- Laut Süddeutsche Zeitung hat der Journalist Gianluigi Nuzzi die dubiosen Finanzoperationen des Instituts für die Werke der Religion (IOR) im Vatikan aufgedeckt. Auch Andreotti – siebenfacher Ministerpräsident Italiens – soll sich der „Geldwaschanlage” des IOR bedient haben. „Solange es keine Transparenz gibt, werden alle von den Versuchungen des Geldes erfasst“, so Nuzzi. Von den über zwanzig Körperschaften des Vatikans sollen nur sechs jährliche Bilanzen veröffentlichen.

Kein Link, da Printausgabe vom 10. April 2010 (S. 16).