Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Telekom: Telefondaten, Konten – Sex

20.05.2009

Düsseldorf- handelsblatt.com erwähnt im Rahmen eines Artikels über weitreichende Mitarbeiterüberprüfungen bei ausländischen Tochterunternehmen der Deutschen Telekom Korruptionsvorwürfe gegen Magyar Telekom, den ungarischen Ableger des Konzerns. Unter anderem sollen die US-Börsenaufsicht SEC und das amerikanische Justizministerium die Bücher des in den USA notierten Unternehmens unter die Lupe genommen haben. Es gehe um Beraterverträge bei Töchtern des ungarischen Ablegers in Montenegro und Mazedonien, für die in den Büchern keine Gegenleistungen ersichtlich gewesen seien. In der Branche heiße es, dabei sei Geld an die lokale Regierung geflossen, um sich mehr Freiheiten bei der Regulierung zu sichern.

09_05_20_handelsblatt.com