Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Teil der Landesbank-Affäre kommt im Dezember vor Gericht

23.09.2005

Leipzig – Im Dezember 2005 komme der Streit zwischen der Landesbank Sachsen und ihrem Geschäftspartner Industrie- und Immobilien Leasing GmbH (ILL) vor Gericht, so die ChemnitzerFreie Presse. Die ILL fordere 140 Millionen Euro Schadensersatz von der Landesbank, da diese in der Vergangenheit versucht habe, mit illegalen Mitteln die 49%-Beteiligung der ILL an dem gemeinsamen Unternehmen Mitteldeutsche Leasing AG (MDL) zu drücken.

05-09-23_FreiePresse