Aktuelles
PressespiegelPolitik

Tatort Gesundheitsmarkt

08.10.2009

Frankfurt/Main- In einem Interview von fr-online.de mit dem Staatsanwalt und Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung von Vermögensstraftaten und Korruption im Gesundheitswesen Andreas Badle sagt dieser „der Gesundheitsmarkt ist intransparent und extrem kompliziert". Es sei unerheblich, welche Versorgungsstrukturen man habe. Wenn Akteure betrügen wollen, dann würden sie dies tun. Das eröffne die Möglichkeit Gelder fehlzuleiten und begünstige Korruption. Damit müsse man aber leben und die momentane Aufregung über die Zuweisungspauschalen sei völlig überzogen. Prävention sei ein wichtiger Aspekt der zu leistenden Arbeit. Man wolle durch Überzeugungsarbeit und Präsenz den Ärzten und anderen Anbietern am Markt zeigen: „Wir sind da, wir kontrollieren.“

09_10_05_fr-online.de