Aktuelles
PressespiegelVerwaltungPolitik

„Taten müssen nun folgen“

17.07.2008

Rostock- Die Fraktion Rostocker Bund, deren Vorsitzende Dr. Sybille Bachmann Mitglied bei Transparency Deutschland ist, unterstützt die Aktion von Transparency Deutschland zur umgehenden Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption durch den Deutschen Bundestag und fordert die Rostocker Abgeordneten auf, sich in ihren jeweiligen Fraktionen dafür stark zu machen. Der Deutsche Bundestag müsse unter Beweis stellen, dass auch für seine Mitglieder keine Ausnahmen gelten, wenn es um die Bekämpfung der Korruption geht. Moral müsse in der Bundesrepublik „unteilbar“ sein.

08_06_09_Rostocker Bund

Über die Aktion von Transparency Deutschland zur Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption wurde im Pressespiegel_KW24_b berichtet.