Aktuelles
PressespiegelVerwaltungKommunen

Suhler Ex-Bürgermeister wird der Vorteilsnahme beschuldigt

09.11.2009

Erfurt- nl.thueringer-allgemeine.de berichtet, der Suhler Ex-Oberbürgermeister Dr. Martin Kummer werde der Vorteilsnahme beschuldigt. Er soll von der Generalauftragnehmerin für den Müllofenbau bei Zella-Mehlis einen Beratervertrag verlangt haben. Dies gehe aus einer Mail hervor, die die Staatsanwaltschaft bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt habe. Der Beratervertrag soll eine Gegenleistung für Mehrkosten gewesen sein, die beim Vertragsabschluss zum Müllofenbau entstanden sei. So eine Forderung gelte allerdings als Vorteilsnahme und sei strafbar. Mitangeklagt sei ein Industrieberater, dem Beihilfe zum Ausschreibungsbetrug vorgeworfen werde.

09_11_08_nl.thueringer-allgemeine.de