Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Südkoreaner Park vom IOC vorläufig suspendiert

17.03.2006

Lausanne Wie die Lübecker Nachrichten berichten, wurde der Südkoreaner Park Yong Sung vorläufig vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) suspendiert. Weiterhin müsse sich der 65 jährige, der in seiner Heimat bereits wegen Unterschlagung verurteilt wurde, vor der Ethik-Kommission des IOC verantworten.  Park würde mit einem Ausschluss aus dem IOC seinem Landsmann Kim Un Yong folgen, der im letzten Jahr einem Ausschluss durch einen Rücktritt zuvor gekommen ist.

06-03-15_Lübecker Nachrichten