Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenKommunen

Strafbefehl gegen ehemaligen Stadt-Vize beantragt

07.01.2010

Stralsund- ostsee-zeitung.de berichtet, die Stralsunder Staatsanwaltschaft habe einen Strafbefehl gegen den früheren Stralsunder Vize-Oberbürgermeister, Hans-Jörg Vellguth (SPD), beantragt. Vellguth habe sich in seiner Funktion als Präsident des Stralsunder Handballvereins SHV und als Aufsichtsratsvorsitzender städtischer Gesellschaften der Untreue in besonders schwerem Fall schuldig gemacht. Die Staatsanwaltschaft sehe es als erwiesen an, dass Vellguth zwischen 2005 und 2008 in insgesamt acht Fällen Kredite oder Sponsoringleistungen von den kommunalen Gesellschaften Rewa und der Stralsunder Wohnungsgesellschaft an den finanziell angeschlagenen Handballverein ausgereicht habe.

10_01_07_ostsee-zeitung.de