Aktuelles
StellungnahmenSport

Stellungnahme zur Ausdehnung der Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz auf den professionellen Sport

Berlin, 29.04.2021

Transparency Deutschland unterstützt die Beschlussvorschläge aus Bremen, die Pflichten des Geldwäschegesetzes auf den Profi-Fußball auszudehnen.

Für die Durchsetzung und Kontrolle der Einbeziehung schlägt Transparency Deutschland konkrete infrastrukturelle Verbesserungen und Prozesse vor. Die Aufnahme in das Geldwäschegesetz ist ein wichtiges Zeichen, um das Bewusstsein der Verantwortlichen zu schärfen und insgesamt zu mehr Transparenz im Sektor beizutragen. Die Pflichten des Geldwäschegesetzes sollten auch auf andere Profisportarten ausgedehnt werden.