Aktuelles
StellungnahmenInternationalesPolitik

Stellungnahme zum Entwurf der Unternehmensanforderungen GK 2.0 Grüner Knopf

Berlin, 20.01.2021

Als Gründungsmitglied der Initiative Bündnis für Nachhaltige Textilien unterstützt Transparency International Deutschland e.V. von Beginn an die Bemühungen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die sozialen und ökologischen Bedingungen in der Textilindustrie zu verbessern. Die Bekämpfung von Korruption stellt dabei ein klar definiertes Ziel des BMZ dar. 

Transparency Deutschland bedauert daher, dass in den vorliegenden Unternehmensanforderungen GK 2.0 an keiner Stelle der Begriff der Korruption bzw. Korruptionsprävention fällt. Darüber hinaus werden andere eingeführte Begrifflichkeit unzureichend inhaltlich definiert. Eine solche Konkretisierung, sowie weitere systematische Ergänzungen im Dokument werden daher dringend empfohlen. Insbesondere ist aber die Anerkennung der immensen Bedeutung von Korruptionsbekämpfung als Erfolgsfaktor notwendig, um die Ziele des Grünen Knopfs erreichen zu können.