Aktuelles
StellungnahmenPolitik

Stellungnahme zu einem Vergütungsoffenlegungsgesetz der Landesregierung Schleswig-Holstein

Berlin, 08.12.2014

Transparency Deutschland begrüßt und unterstützt das Gesetzesvorhaben des Landes Schleswig-Holstein, das die Veröffentlichung der Bezüge der Mitglieder von Geschäftsführungsorganen und Aufsichtsgremien öffentlicher Unternehmen in Schleswig-Holstein vorsieht. Mit der Transparenz der Vergütungen wird zum einen die Beurteilung der Angemessenheit und Vergleichbarkeit ermöglicht, und zum anderen ein wirksamer Beitrag zur Korruptionsbekämpfung geleistet. Um vollständige Transparenz herzustellen, sollten allerdings alle Finanzierungs- oder Unterstützungsmodelle für Unternehmen mit einer Beteiligung der öffentlichen Hand ab 25% erfasst werden.