Aktuelles
StellungnahmenWissenschaft

Stellungnahme zu Drittmitteltransparenz im Bremer Hochschulreformgesetz

Berlin, 13.02.2015

Transparency Deutschland hat zum Bremischen Hochschulreformgesetz Stellung genommen. Die vorgesehenen Änderungen im Grundsatz sind ein wichtiger Schritt zu mehr Drittmitteltransparenz. So ist zu begrüßen, dass Hochschulen zukünftig auch Auskunft über die Vertragsbedingungen drittmittelfinanzierter Forschung geben sollen.  Für Verträge, die bereits vor Inkrafttreten der Veröffentlichungspflicht geschlossen wurden, sollte jedoch ebenfalls eine Übergangsregelung mit einer inhaltlichen Prüfung auf Informationen vorgesehen werden.

Schlagwörter