Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Staatsanwaltschaft verzichtet auf Ermittlungen gegen Ex-Siemens-Chef

09.10.2007

Hannover- Laut Heise online verzichtet die Münchner Staatsanwaltschaft auf ein Verfahren gegen den ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer. Strafverfolger hatten geprüft, ob Pierer und der amtierende Kraftwerks-Vorstand von Siemens, Uriel Sharef Sharef, es versäumt hätten, von dem wegen Korruption verurteilten ehemaligen Finanzchef der Kraftwerks-Sparte, Andreas Kley, dessen Abfindung von 1,765 Millionen Euro zurückzufordern.
07-10-08_Heise online