Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

SPD und Grüne: Koch beschädigt die Demokratie

03.07.2007

Frankfurt- Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass im hessischen Landtag SPD und Grüne sowie CDU und FDP jeweils zwei völlig unterschiedliche Abschlussberichte zum Untersuchungsausschuss „Freie Wähler gegen Roland Koch“ vorgelegt haben. Nach SPD und Grünen, habe der Ausschuss gezeigt, dass Ministerpräsident Roland Koch (CDU) sich unliebsame politische Konkurrenz vom Leib halten wollte und deshalb den Freien Wählern staatliches Geld für den Verzicht auf die Teilnahme an der Landtagswahl im Januar angeboten habe. Die Ausschussmehrheit von CDU und FDP sieht die Vorwürfe hingegen als widerlegt an.

07-06-27_FAZ