Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Sparkassenchef wegen angeblicher Vetternwirtschaft unter Druck

06.06.2006

Leipzig - Nach Darstellung der Freien Presse ist der Vorstandsvorsitzende der Leipziger Sparkasse, Peter Krakow, wegen des Verdachts der Vetternwirtschaft unter Druck geraten. Er soll einem Freund und Geschäftspartner Sonderkonditionen bei einer Geldanlage gewährt haben. Die Sparkasse habe noch keine Stellungnahme zu der Angelegenheit  abgegeben.

06-06-06_freiepresse.de