Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Spannung vor Bericht zu VW-Korruption

23.09.2005

Braunschweig – Am Freitag wurde dem Aufsichtsrat von VW der Zwischenbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zur VW-Schmiergeldaffäre vorgelegt, so N24. Der Bericht befasse sich mit Betrugsvorwürfen gegen Spitzenmanager sowie mit den bezahlten „Lustreisen“ der Betriebsräte. Bisher habe der Aufsichtsrat jedoch noch keine Details öffentlich gemacht. Mit einem schriftlichen Abschlussbericht werde im November gerechnet.

05-09-22_N24