Aktuelles
PressespiegelWirtschaftFinanzwesen

Sonderkommission Sal. Oppenheim: Ex-Bankiers unter Verdacht

29.03.2010

München- Laut sueddeutsche.de ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Ex-Chefs des Bankhauses Sal. Oppenheim wegen des Verdachts der Veruntreuung von Firmenvermögen. Sie sollen mit Krediten über 680 Millionen Euro für Darlehen an eine einstige Milliardärin und Großaktionärin des nun insolventen Konzerns Arcandor gebürgt haben. Deren Vermögensverwalter müsse nun auch aufgrund undurchsichtiger Geschäfte mit einem Ermittlungsverfahren rechnen. Etliche Gesellschafter von Sal. Oppenheim sollen hohe Kredite aufgenommen haben, um sich an seinen Fonds zu beteiligen. Grundlage der Ermittlungen seien unter anderem Prüfergebnisse der Bankenaufsichtsbehörde Bafin.

10_03_24_sueddeutsche.de