Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Sonderbericht: Bürgerbeauftragter kritisiert Verhalten der Kommission in Sachen Transparenz: Kommission ist Anfrage eines Umweltverbandes nicht nachgekommen

10.05.2010

Stendal- umweltruf.de berichtet, der Europäische Bürgerbeauftrage Nikiforos Diamandouros kritisiere die fehlende Kooperationsbereitschaft der EU-Kommission. Ein Verband habe um Zugang zum Briefwechsel zwischen der Kommission und der Autoindustrie gebeten, bei dem es um zukünftige CO2-Grenzen für PKWs gegangen sein soll. Diesen Zugang habe die Kommission zunächst verweigert. Die Briefe seien nun mit Ausnahme dreier Schreiben der Porsche AG veröffentlicht worden.

10_05_07_umweltruf.de