Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

So nicht zutreffend

27.08.2009

München- sueddeutsche.de berichtet, Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg habe vor dem Haushaltsausschuss die Auslagerung eines Gesetzentwurfs an eine Anwaltskanzlei gerechtfertigt. Kritiker hielten dies für eine Verschwendung von Steuermitteln. Der Minister habe sich in der Sitzung geweigert, die Kosten für die Expertise anzugeben mit der Begründung, dies sei ein Geschäftsgeheimnis.

09_08_26_sueddeutsche.de