Aktuelles
PressespiegelInternationales

Skandal an der Westböhmischen Universität Pilsen

16.10.2009

Prag- Laut pragerzeitung.cz seien in den vergangenen Jahren juristische Titel an der Westböhmischen Universität in Pilsen verkauft worden. Das Studium an der dortigen Juristischen Fakultät sei von namhaften Richtern, Beamten und Politikern in Rekordzeit absolviert worden. Das habe in der vergangenen Woche die Vorsitzende der tschechischen Akkreditierungskommission bestätigt. Einige Diplomarbeiten seien unauffindbar, darunter die des ehemaligen sozialdemokratischen Regierungschefs Stanislav Gross.

09_10_14_pragerzeitung.cz