Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Siemens soll gegen US-Vorschriften verstoßen haben

27.04.2009

Hamburg- spiegel.de berichtet über die Durchsuchung eines Medizintechnikablegers von Siemens in Pennsylvania, USA, in der letzten Woche. Der Durchsuchung liege eine Zivilklage eines ehemaligen Siemens-Angestellten zugrunde. Ihm zufolge haben Siemens-Mitarbeiter öffentliche Auftraggeber zwischen 2000 und 2007 gezielt getäuscht, um für bestimmte Aufträge höhere Preise zu nehmen als von Privatabnehmern. In den USA dürfen staatliche Auftraggeber jedoch nicht schlechter gestellt werden als private Unternehmen. Habe die Klage Erfolg, können die Behörden die Differenz zurückfordern.

09_04_25_spiegel.de