Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Siemens-Schmiergeldaffäre - Neuer Drang zur Sauberkeit

19.11.2007

Leichlingen- In der Süddeutschen Zeitung befasst sich Hans Leyendecker mit der Zäsur, die der Siemensskandal in der Wirtschaftswelt hinterlässt. So stellt er fest, dass zunehmend Unternehmen die Bekämpfung von Korruption ernster nehmen. Die Firmen richten Compliance-Systeme  mit gut bezahltem Personal ein, um ihren Betrieb „sauber“ zu halten.

Damit reagieren sie auf die immer härteren Strafen, die, wie am Siemensskandal sichtbar wird, bei Korruptionsdelikten verhängt werden. Leyendecker fragt sich jedoch, wie lange dieser Trend wohl noch anhält.
07-11-16_SZ