Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Siemens erwartet strenge Überwachung durch US-Börsenaufsicht

29.01.2008

Berlin- Die AFP meldet, dass Siemens mit einer strengen Überwachung durch die SEC und einer 5-jährigen Bewährungsphase nach dem erhofften Vergleich mit der US-Börsenaufsicht rechnet. Vizechef des Aufsichtsrats, Ralf Heckmann, zufolge würde Siemens dann beweisen, dass es eine neue Unternehmenskultur und keine systematischen Gesetzesverstöße mehr gäbe.

08-01-26_AFP