Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Siemens erwägt Rückforderung gegen Ex-Manager Kley

04.06.2007

Hamburg- Siemens soll planen, die Millionabfindungen an den ehemaligen Manager Andreas Kley zurückzufordern. Kley wurde im Mai 2007 wegen seiner Verwicklung in die Schmiergeldaffäre zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Wie Spiegel online weiter berichtet prüft die Frankfurter Staatsanwaltschaft die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen Personen, die für den Abfindungsvertrag von Kley verantwortlich waren. Dies könne auch den damaligen Konzernchef und späteren Aufsichtsratsvorsitzenden Heinrich von Pierer betreffen.
07-06-01_Spiegel online