Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Siemens-Chef geht mit Führungskräften hart ins Gericht

12.12.2007

Frankfurt- Die Agentur Reuters greift das Interview von Siemens-Chef Peter Löscher mit einem Spiegel-Journalisten auf. Löscher kritisiert vehement die Führungskräfte und Manager, die im Schmiergeldskandal verwickelt sind. Bisher seien dubiose Zahlungen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro identifiziert worden, aber die Korruptionsbekämpfung sei noch lange nicht abgeschlossen. Löscher habe das Ausmaß der Affäre unterschätzt.

07-12-09_Reuters