Aktuelles
PressespiegelInternationales

Siemens admits corruption with former Argentine leaders

23.12.2008

Buenos Aires- Laut dem Nachrichtendienst AFP, hat Siemens zugegeben Bestechungsgelder an ein argentinisches Unternehmen gezahlt zu haben, um Aufträge zu gewinnen. Argentinischen  Medien zufolge hat Siemens im Zeitraum von 1998 bis 2004 40 Millionen US-Dollar an argentinische Beamte gezahlt, um sich einen Auftrag im Wert von einer Milliarde Dollar zu sichern. Auch der frühere argentinische Präsident, Carlos Menem, soll über die Bestechungszahlungen informiert gewesen sein.

08_12_18_google.de