Aktuelles
PressespiegelWirtschaftStrafrecht

Senatsmitarbeiter stehen unter Korruptionverdacht

19.05.2005

Berlin – Vier ehemalige Angestellte der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung müssen sich wegen des Vorwurfs der Korruption vor dem Berliner Landgericht verantworten. Bei der Vergabe von Bauaufträgen im Gesamtvolumen von mehr als vier Millionen Euro sollen die Beklagten bestimmte Firmen bevorzugt haben und im Gegenzug Leistungen und Vergünstigungen für Bauarbeiten an ihren Privathäusern erhalten haben.

05-05-19_Berliner MoPo