Aktuelles
MeldungSport

Selbstverpflichtungserklärung für FIFA Präsidentschaftskandidaten veröffentlicht

Berlin, 26.01.2016

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. hat eine Selbstverpflichtungserklärung für die Präsidentschafts- kandidaten der FIFA veröffentlicht. Gemeinsam mit anderen Nichtregierungs- organisationen fordern wir die Kandidaten dazu auf, in ihrer Amtszeit konkrete Maßnahmen zur Korruptionsprävention und zum Menschenrechtsschutz zu ergreifen. Die Kandidaten sollen sich zu mehr Transparenz verpflichten und die Veröffentlichung von Integritätsberichten vorantreiben. Außerdem soll ein unabhängiges Beratungsgremium eingerichtet werden, dass die Umsetzung der Reformbemühungen überwacht.