Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

SEC fühlt Siemens auf den Zahn

07.08.2008

München- Die Süddeutsche Zeitung meldet, dass die amerikanische Börsenaufsicht SEC im Korruptionsfall Siemens nun selbst vor Ort in München ermitteln wolle. Es sei vorgesehen, dass noch im August zwei Beamte der SEC nach München kommen und gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft mehrere Zeugen und Beschuldigte vernehmen. An der Vorgehensweise gebe es mittlerweile heftige Kritik in Kreisen von Münchner Anwälten, die an dem Fall beteiligt sind. Aus Siemens-Kreisen heiße es hingegen, man werde bislang „fair behandelt“.

 

08_08_04_Süddeutsche Zeitung