Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Schreiber droht Auslieferung nach Deutschland

10.03.2006

New York - Wie der Südwestrundfunk berichtet, habe der Anwalt des ehemaligen Waffenhändlers Schreiber darauf hingewiesen, dass die Verjährungsfrist für eine Anklage zur Bestechung in acht Monaten abläuft. Weiterhin werde nun auch in Kanada gegen Karl Heinz Schreiber wegen angeblicher Bestechung ermittelt. Es gehe um die Zahlung von 300.000 Euro an den kanadischen Ex-Premierminister Brian Mulroney, die der Deutsche für eine geplante Panzerfabrik geleistet haben soll.  

06-03-09_SWR