Aktuelles
PressespiegelKommunenWirtschaft

Schmiermittel im bestechlichsten Gewerbe der Welt

12.12.2007

Hamburg- Laut Spiegel Online ist das Geschäft zwischen EADS und der indischen Regierung um den Kauf von 197 Militärhubschraubern geplatzt. EADS werde verdächtigt, die Ausschreibung im Februar durch verbotene Mittelsmänner gewonnen zu haben. Außerdem sei EADS in frühere Schmiergeldskandale verwickelt, die darauf hinweisen, dass die Rüstungsfirma in der Vergangenheit weitere Aufträge durch Schmiergelder erhalten hätte. Transparency International sieht das Thema der anonymen Mittelsmänner als ein zentrales Problem im Rüstungsbereich an.

07-12-07_Spiegel Online