Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Schlampige Kontrolleure der Konzerne

07.02.2007

Berlin – Die taz berichtet über das Schwarzbuch der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). Als Interessenvertretung von Kleinaktionären kritisierte die SdK in diesem Jahr vor allem die mangelnde Kontrolle von Unternehmen durch Ihre Aufsichtsräte. Auch bei Volkswagen und Siemens seien Bestechung und Schmiergeldzahlungen erst im Aufsichtsrat problematisiert worden, als bereits die Staatsanwaltschaft ermittelte. Dabei hätten Medienberichte schon viel früher Anlass zur Aufmerksamkeit gegeben.
07-02-06_taz