Aktuelles
PressespiegelFinanzwesen

Schlag gegen Geldwäsche

15.03.2005

Madrid - Die spanische Polizei hat den bisher größten Schlag gegen Geldwäsche in Europa erzielt. Eine Anwaltskanzlei soll für internationale Verbrecherbanden in den letzten Jahren mehr als 250 Millionen Euro Schwarzgeld reingewaschen haben. Die Ermittlungen sollen auch klären, ob der russische Ölkonzern Yukos darin verwickelt war.

04-03-15_berliner morgenpost