Aktuelles
PressespiegelKommunenPolitik

Schily muss 22.017 Euro zahlen

24.04.2008

Hamburg- Otto Schily wurde die Zahlung von 22.017 Euro Bußgeld für das Verschweigen von Nebeneinkünften auferlegt. Laut tagesschau.de weist der Ex-Innenminister die Vorwürfe, er missachte mit seiner Klage gegen die Veröffentlichung seiner Nebeneinkünfte ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, zurück. Die Frage des Schweigerechts von Anwälten sei im Urteil nicht entschieden worden. Schily habe angekündigt, vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen die Entscheidung zu klagen.

08_04_23_tagesschau.de