Aktuelles
PressespiegelWirtschaftZivilgesellschaft

Schelsky verteidigt Siemens-Gelder für AUB

02.10.2008

Düsseldorf- wiwo.de gibt bekannt, dass Wilhelm Schelsky die Vorwürfe wegen Untreue und Beihilfe zu Steuerhinterziehung im AUB-Prozess abgewiesen habe. Die Millionenzahlungen des Siemenskonzerns an die Gewerkschaft AUB habe er als „gesellschaftspolitischen Auftrag“ tituliert. Weiter habe Schelsky den Vorwurf, das Geld größtenteils für Sponsoring ausgegeben zu haben, abgewiesen.

 08_09_30_wiwo.de