Aktuelles
PressespiegelWirtschaftStrafrecht

Samson wirft Staatsanwalt Korruption vor

06.09.2007

Kiel- Im Strafverfahren gegen den früheren Mobilcom-Chef Gerhard Schmid habe die Verteidigung vor dem Landgericht Kiel der Staatsanwaltschaft Korruption und Befangenheit vorgeworfen. Laut Kieler Nachrichten wirft der Verteidiger Erich Samson dem Staatsanwalt Axel Goos vor, die Unterstützung der Anwälte von France Télécom in Form eines 25 Seiten umfassenden Gutachtens in Anspruch genommen zu haben. Normalerweise koste eine solche Hilfe viel Geld. Brisant sei dies vor allem, da der Insolvenzverwalter von Schmid in einem anderen Verfahren eine milliardenschwere Schadenersatzklage gegen den ehemaligen Mobilcom- Großaktionär, France Télécom, eingereicht habe.

07-09-05_Kieler Nachrichten