Aktuelles
PressespiegelVerwaltungInternationales

«Ruf des Finanzplatzes steht auf dem Spiel»

25.02.2008

Zürich- Der Schweizer Tagesanzeiger veröffentlicht ein Interview mit dem ehemaligen Schweizer Botschafter und früheren Präsidenten von Transparency Switzerland, Philippe Lévy. Lévy sehe im aktuellen Steuerskandal und in den Diskussionen um das Schweizer Bankgeheimnis die Gefährdung des Rufs „des Finanzplatzes“. Er verstehe auch die deutschen Forderungen, das Bankgeheimnis für deutsche Bürger aufzuheben, sowie es bereits in einem Abkommen mit den USA geschehen sei. Ein Informationsaustausch zwischen Deutschland und der Schweiz sei in Fällen des begründeten Verdachts auf Steuerhinterziehung ebenso wünschenswert.
08-02-22_Tagesanzeiger