Aktuelles
PressespiegelInternationalesStrafrecht

Rohrmeister wegen Bestechung verurteilt

25.04.2007

Hannover- In der Korruptionsaffäre um die hannoversche Stadtentwässerung wurde nun im letzten Prozess der frühere Rohrmeister wegen schwerer Bestechlichkeit in 45 Fällen zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt, berichtet die Hannoversche Allgemeine. Der Verurteilte soll als Gegenleistung für rund 120.000 Euro Schmiergeld Einfluss auf Auftragsvergaben genommen haben.
07-04-20_Hannoversche Allgemeine