Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

Röttgen verzichtet auf BDI-Posten

25.07.2006

Berlin – Nach heftiger Kritik an seiner geplanten Doppelfunktion als Bundestagsabgeordneter und Hauptgeschäftsführer des Bundes der Deutschen Industrie (BDI) hat Norbert Röttgen (CDU) überraschend seinen Rückzug vom BDI bekannt gegeben, berichtet N24. Er fühle sich Wählern und Partei verpflichtet, teilte er in einer Pressemitteilung mit. Ex-BDI-Präsident Olaf Henkel, der Röttgen Ende vergangener Woche in einem offenen Brief zur Mandatsaufgabe aufgefordert hatte, habe die Konsequenz der Entscheidung begrüßt, obwohl er einen Rückzug Röttgens aus dem Parlament zu Gunsten des industriellen Lobbyverbandes bevorzugt hätte.

06-07-21_N24