Aktuelles
PressespiegelInternationales

Revealed: Japan’s bribes on whaling

21.06.2010

London- Laut timesonline.co.uk sind Mitglieder der internationalen Walfangkommission (IWC) bereit, ihre Stimme in der IWC gegen Geld zu verkaufen. Beim Treffen der IWC in diesem Monat versuche Japan, das 24-jährige Moratorium zum kommerziellen Walfang zu beenden. Reporter der Sunday Times sollen sich als Vertreter eines reichen Umweltschützers ausgegeben haben und Vertretern von Ländern, die für den Walfang seien, ein Hilfspaket angeboten, wenn sie ihr Stimmverhalten änderten. Vertreter von sechs Staaten seien zu Verhandlungen bereit gewesen. Mehrere Vertreter von IWC-Staaten sollen zugegeben haben, dass Japan ihrem Vertreter Geld bezahle, um deren Stimmverhalten zu beeinflussen.

10_06_13_timesonline.co.uk