Aktuelles
PressespiegelPolitik

Regierung soll bei Staatsekretären sparen

19.10.2005

Berlin - Verbandspräsident des Bundes der Steuerzahler, Karl Heinz Däke, hat an Union und SPD appelliert, in einer gemeinsamen Regierung auf Parlamentarische Staatssekretäre zu verzichten. Nach Däkes Ansicht sind Parlamentarische Staatssekretäre längst zu einem «machtpolitischen Instrument geworden, das sich vorzüglich zur Ämterpatronage eignet». Nun gebe es die Chance, «diese überflüssigen Positionen wieder abzuschaffen und damit ein Zeichen des Neuanfangs zu setzen».

 

05-10-16_Kölnische Rundschau