Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Reaktion: Skandale bei Bahn, Telekom und Lidl - Schutz vor Bespitzelung am Arbeitsplatz

06.04.2010

München- Laut sueddeutsche.de will Bundesinnenminister de Maizière (CDU) die Rechte der Arbeitnehmer stärken. Eine "wilde Überwachung" solle nicht mehr möglich sein, so de Maizière. Ein entsprechender Gesetzentwurf solle bis zur Sommerpause vom Kabinett verabschiedet und in das Bundesdatenschutzgesetz eingefügt werden. Der Innenminister betone, der Kampf gegen Korruption müsse weiterhin möglich sein. Unternehmen sollen deshalb die Daten von Mitarbeitern mit denen von Lieferanten abgleichen dürfen, aber nicht flächendeckend.

10_03_31_sueddeutsche.de