Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Razzia bei Bayer wegen Korruption

19.01.2007

Köln – Im Kölner Stadtanzeiger wird über eine Razzia bei einem Gerüstbauunternehmen berichtet, das für die Bayer AG tätig ist. Es seien mehrere Objekte in vier Städten durchsucht worden. Die Ermittlungen richteten sich gegen drei Bayer-Beschäftigte und sechs Mitarbeiter des Gerüstbauunternehmens. Der Vorwurf: Die Mitarbeiter sollen im Zusammenhang mit Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten überhöhte Rechnungen gestellt haben, die von den Bayer-Beschäftigten abgezeichnet worden sind. Der Schaden für die Bayer AG betrage annähernd fünf Millionen Euro.

07-01-18_Kölner Stadtanzeiger