Aktuelles
PressespiegelInternationales

Ranghohe US-Offiziere der Korruption verdächtigt

19.02.2009

München- Einem Artikel von sueddeutsche.de zufolge werden mehrere ranghohe US-Offiziere der Korruption verdächtigt. Bereits seit einiger Zeit gehe man der Frage nach, ob Bevollmächtigte der USA im Irak-Krieg Schmiergelder angenommen haben. Bisher jedoch hätten sich die Untersuchungen hauptsächlich auf niedere Offizielle und Mitarbeiter stattlich beauftragter Unternehmen konzentriert; jetzt sei man in den Führungskreis vorgedrungen: Unter Verdacht stünden ein Oberstleutnant der Air Force, Ronald Hirtle, und der ehemalige Armee-Oberst, Anthony Bell.

09_02_15_sueddeutsche.de