Aktuelles
PressespiegelStrafrechtVerwaltung

Prozess vor dem Landgericht: Führerscheine gegen Schmiergeld ausgestellt

19.04.2010

Bergstraße- morgenweb.de berichtet, vier Männer seien vor dem Landgericht Darmstadt wegen Bestechung, Bestechlichkeit, Urkundenfälschung und Falschbeurkundung im Amt angeklagt. Durch die Prüfung gefallene Fahrschüler sollen für eine "Gebühr" von 1.200 bis 2.500 Euro ihre Führerscheine von den Angeklagten erhalten haben, ohne eine einzige Fahrstunde absolviert und die Fahrprüfung abgelegt zu haben.

10_04_15_morgenweb.de