Aktuelles
PressespiegelWirtschaftVerwaltung

Prozess gegen Jura-Professor geplatzt

06.02.2008

Hildesheim- PR-Inside meldet, dass die Hauptverhandlung des Bestechungsprozesses gegen den Jura-Professor aus Hannover vorerst neu determiniert werden müsse. Der Angeklagte soll Geld für die Benotung von Doktorarbeiten angenommen und sexuellen Gefälligkeiten für Mini-Jobs gefordert haben. Der Prozess sei vorerst gestoppt worden, weil die Auswahl der Schöffen auf Kritik der Verteidigung gestoßen sei.

08-02-04_PR-Inside