Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Press Release on Tax Haven

19.05.2008

Berlin- Laut einer Pressemeldung des internationalen Sekretariats von Transparency International zeigt sich das indische Chapter besorgt, dass die indische Regierung das Angebot der Bundesregierung, Daten über Konten indischer Staatsbürgen in Liechtenstein preiszugeben, nicht in Anspruch nimmt. Dies komme einem Verzicht auf Millionen von Dollar gleich, welche dem indischen Volk gehören würde, so Admiral (a.D.) R. H. Tahiliani, Vorsitzender von Transparency International Indien. Er fordere vollständige Transparenz über diese Gelder.

08_05_15_Pressemitteilung TIS