Aktuelles
MeldungEntwicklungszusammenarbeit

Practioners' Circle der AG Kirchliche Entwicklungszusammenarbeit

17.09.2021

Am 17. September 2021 kam der Practioners‘ Circle der Arbeitsgruppe „Kirchliche Entwicklungszusammenarbeit“ unter der Leitung von Dr. Nelson Penedo zusammen. Auf der Tagesordnung stand neben der (virtuellen) Begegnung und Vernetzung insbesondere der fachliche Austausch zur Antikorruption in besagtem Feld. Zur Sprache kam, wie man einerseits aktuelle Korruptionsrisiken identifizieren, analysieren und vorbeugen andererseits Korruptionsverdachtsfälle adäquat managen könne.

Die gut 20 Teilnehmer*innen von verschiedenen Partner- und Stakeholder-Organisationen wurden durch einen Impuls von Matthias Magnussen, Mitglied der Arbeitsgruppe und Referent für Compliance bei Brot für die Welt, zum Thema "Korruptionsprävention durch Trägerprüfung: Nur etwas für große Organisationen" auf Gefahren bei der Projektträgerauswahl hingewiesen und haben praktische Grundlagen für Organisationsentwicklungsmaßnahmen erhalten. Im Anschluss boten drei Arbeitsgruppen die Möglichkeit, sich über die systemische Verankerung der Antikorruption in kleinen Organisationen, die Grenzen der Kontrolle in Geberorganisationen sowie der kollegialen Beratung auszutauschen.