Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Polizeigewerkschaft fordert Mafia-TÜV

18.06.2009

München- focus.de berichtet, die Deutsche Polizeigewerkschaft habe davor gewarnt, dass Geld aus dem Konjunkturpaket für Infrastruktur bei der italienischen Mafia landen könne. Um öffentliche Auftraggeber bei Städten und Gemeinden vor der organisierten Kriminalität zu schützen, habe sich der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, für einen Mafia-TÜV ausgesprochen. Bei unbekannten Firmen, die öffentliche Aufträge haben wollen, sollte man erst im Polizeicomputer schauen, wer wirklich dahinter stecke. Die „Erschleichung öffentlicher Aufträge" habe sich zu einem Spezialgebiet italienischer Banden entwickelt. Wendt habe besonders die Heraufsetzung der Grenze für freihändige Vergaben von Aufträgen ohne Ausschreibung kritisiert.

09_06_14_focus.de