Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Politik: Roland Koch steht vor einer goldenen Zukunft

27.05.2010

Berlin- Laut derwesten.de könnte sich der hessische „Noch-Ministerpräsident“ Roland Koch bei einem Wechsel in die freie Wirtschaft auf eine lukrative Zukunft freuen. „Grundsätzlich ist gegen den Wechsel von der Politik in die Wirtschaft nichts einzuwenden“, so Jochen Bäumel, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland. Problematisch seien jedoch fliegende Seitenwechsel, weil diese den Verdacht des Interessenkonfliktes nähren. „Wenn Herr Koch zu einem Unternehmen wechseln sollte, mit dem er direkt zu tun hatte, dann muss er eine dreijährige Karenzzeit nehmen“, so Bäumel.

10_05_25_derwesten.de